Alle Jahre wieder ...

Weihnachten in der Andreaskirche
Bildrechte: beim Autor

Das Krippenspiel im Familiengottesdienst am Heiligen Abend hat in der Andreaskirche Tradition. Das bedeutet, es findet jedes Jahr statt und erfreut sich großer Beliebtheit, sowohl bei den evangelischen Kindern im Gemeindesprengel als auch bei den Gottesdienstbesuchern der Familienweihnacht. "Tradition" bedeutet nicht, dass es immer das Gleiche wäre, denn auch die gleiche Geschichte sieht aus verschiedenen Blickwinkeln immer wieder anders aus.

Begleitet vom Krippenspielteam, proben in der Regel an die 30 Kinder von 4 bis 14 Jahren und sind mit ganzer Seele dabei. Der Kinderchor unter der Leitung unseres Kantors unterstützt das Krippenspiel musikalisch.

Bildrechte: beim Autor

Im Familiengottesdienst am Heiligen Abend werden alle, die mitwirken, -spielen und -singen mit einer gelungenen Aufführung und großem Applaus belohnt.

Übrigens: Falls Sie nicht (mehr) auf der Bühne stehen, aber trotzdem die Atmosphäre genießen wollen: Machen Sie doch mit im Team! Wir freuen uns über Unterstützung ... - Kontakt zum Krippenspielteam finden Sie über das Pfarramt.


Apropos Unterstützung ...

Für dieses und auch die zukünftigen Krippenspiele bauen wir einen Fundus von Requisiten und Kostümen auf. Dazu brauchen wir Material und Menschen, die Lust haben, diese Dinge zu gestalten oder herzuschenken. Vielleicht gibt es zu Hause Stoffreste oder alte Vorhänge? Oder ein Schaffell, eine Laterne oder ein Gefäß für den Weihrauch der Könige? Wenn ja, bitte gerne im Pfarramt Bescheid geben, damit wir gemeinsam die Gaben ansehen und/oder zu Nadel und Faden greifen können. Wir freuen uns über Unterstützung!